Leserbrief 2 – Entdeckelungswachs

Wieder von Norbert mit einer Eigenlösung zum Thema Entdeckelungswachs:

Hi,

Doppelsieb in Leerzarge mit Plexischeibe

Doppelsieb in Leerzarge mit Plexischeibe

So ich hoffe die letzte mail ist bei dir angekommen.. Wenn du magst bilder für deine seite: das sind die reste vom schleudern so als kleines geschenk ans volk ;-) das ganze steht auf einer Plexiglasplatte mit einem ca 8cm schlitz für die bienen ( das restliche stück habe ich auch noch und kann so bei bedarf leicht absperren ). Die ersten wurden direkt aufgelegt aber da meinten die bienen sie müssen “in den himmel” bauen… Ok, dann wieder althergebracht mit absperrung!
Ich bin gespannt wann der topf leer ist.

Am Mittwoch werde ich die zargen etwas umbauen dann haben die bienen drei wochen urlaub von mir und dann kommt die varoabekämpfung und die winterfütterung, die schon in der garage teht, watt mut dat mut.
Die infopost zur varoa sieht ja nicht so positiv aus aber wir werden gewinnen!!
Vg
Norbert

Ps.: der gedanke deines “bienenkranes ist schon genial…

Antwort wieder für alle :)

Moin,

Futterzarge mit Entdeckelungswachs

Futterzarge mit Entdeckelungswachs

tolle Idee wie man ohne eine Futterzarge auskommt. Zudem können die Reste aus den Sieben so auch verwertet werden. Allerdings werden die Bienen sehr lange brauchen, weil das Wachs sehr dicht liegt. Es ist dann für die Bienen schwer an die tieferliegenden Honigreste zu kommen. In einer Futterzarge kann man das Wachs großflächiger verteilen. Die Ausbeute könnte dadurch größer und schneller sein.

Danke für das Lob mit dem Kran. Ich muss noch etwas experimentieren um ihm etwas mehr Stabielität zu verschaffen. Bisher ist der Kran noch etwas kippelig wenn 35 kg drann hängen. Evtl. setze ich da noch nen Stützkreutz drunter.

Ich habe gleich mal ne Varroaprobe gemacht und zum Glück keinen Totenfall gehabt. Behandeln kann ich also, wenn ich abgeschleudert habe. Bei 3 Wochen Urlaub pass auf, dass du keinen Schwarm riskierst. Die Schwarmzeit ist zwar fast vorbei, aber ich hätte schon bedenken. Kann nicht der Nachbarimker einmal nach Weiselzellen sehen? In jedem Fall wünsch ich ne schöne Zeit.

LG Tim

Wetterinformationen: leicht bewoelkt 18 °C Luftfeuchtigkeit 88% Wind 12km/hr aus 270°
Hinterlasse einen Kommentar